Sportbetrieb eingeschränkt möglich

01.07.2020 21:00
von Simone Ziegler
 

Zusammenfassung für den TuS Klotten

aus dem Hygienekonzept für Sportstätten

(10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz -gültig ab dem 24. Juni 2020)

 

 

Wir bitten alle Sportlerinnen und Sportler des TuS Klotten sich folgende Richtlinien durchzulesen und sich daran zu halten. Bei bewussten Verstößen erfolgt leider ein Ausschluss aus der Sportstunde zum Schutz aller Teilnehmer.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!!

 

-  die teilnehmende Personenanzahl einer Übungsstunde ist auf 22 Sportler/innen inkl. Übungsleiter begrenzt.

- hat ein Übungsleiter zwei Sportstunden mit zwei unterschiedlichen Teilnehmergruppen hintereinander, so darf die zweite Gruppe die Halle erst dann betreten, wenn alle Personen der ersten Sportgruppe die Halle verlassen haben. Die zweite Gruppe wartet vor dem Eingangstor der Turnhalle mit Sicherheitsabstand von 1,5 Meter zu den anderen Personen und wird dann vom Übungsleiter Hereingebeten. Der Treppenaufgang ist freizuhalten.

- Sportler/innen mit Symptomen einer Erkältung/ Atemwegserkrankung dürfen die Sportstätte nicht betreten.

- beim Betreten der Sportstätte muss jeder Sportler einen Mund und Nasenschutz tragen, und sich die Hände am Eingang desinfizieren. (Hinter der unteren Holztür im Eingangsbereich befindet sich ein Tisch mit Händedesinfektionsmittel.)

- Mannschaftssport z.B. Volleyball, Tischtennis, Tanzen ist mit bis zu 10 Personen maximal   ohne Mindestabstand möglich.

- der Mindestabstand von 1,5 Meter muss auch zwischen Übungsleiter und Sportler eingehalten werden.

- kann der Mindestabstand von 1,5 Meter beim Auf-/ Abbau der Sportgeräte nicht eingehalten werden ist eine Maskenpflicht einzuhalten.

- bei Sportarten mit erhöhtem Aerosolausstoß (anstrengender Sport mit erhöhter/ verstärkter Atmung) muss ein Mindestabstand von 3 Meter zwischen den einzelnen Personen eingehalten werden.  (siehe markierte Felder z.B. für Jumping Fitness)

- es sind keine Zuschauer gestattet.

- die Toiletten dürfen nur von einzelnen Personen genutzt werden. Die in den Toiletten ausgehangenen Hygieneregeln sind einzuhalten.

- Umkleideräume und Duschen sind gesperrt.
》Sportler kommen schon komplett umgezogen, so dass nur noch die Schuhe gewechselt werden müssen. Bitte dafür die Stühle an der Fensterfront nutzen.

- es dürfen nur selbstmitgebrachte Getränke verzehrt werden.

- benutzte Sportgeräte sind mit dem vorgefertigten Flächenspray nach der Übungsstunde zu desinfizieren.

- um eine Rückverfolgung einer Infektionskette zu ermöglichen, notiert der Übungsleiter von allen teilnehmenden Vereinsmitgliedern die Vor- und Nachnamen.

Bei Nichtmitgliedern muss zusätzlich eine Telefonnummer angegeben werden.

Alle Teilnehmer müssen mit der Datenerfassung einverstanden sein (mündliche Abfrage zu Beginn in jeder Sportstunde durch den Übungsleiter.)

Sollte dies nicht der Fall sein, kann die Person nicht am Sportangebot teilnehmen.

Diese Daten werden 1 Monat aufbewahrt und danach gelöscht. Weitere Details entnehmen Sie bitte aus dem Infoblatt „Datenschutz für den Corona-Sportbetrieb“.

(hängt am Eingang aus)

 

 

Für Fragen steht Ihnen Simone Ziegler (2. Vorsitzende) gerne zur Verfügung.

Tel. 02671- 603705 oder tanzen@tus-klotten.de

 

 

BLEIBEN SIE GESUND!!!                                                                                   Stand: 24.06.2020

Zurück